Ethik trifft Leben > Aktuelles, Termine Angebot

mein Angebot, meine Vita, Honorar

Persönliche und telefonische Beratung zu medizin- und lebensethischen Fragen rund um die Themen:

  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Lebensverfügungen für das Alter unter Berücksichtigung der eigenen Lebensvorstellungen
  • Patientenwille und Patientenautonomie
  • ethischen Entscheidungen am Lebensende, wie möchte ich behandelt werden?
  • ethischen und rechtlichen Problemen in der modernen Fortpflanzungsmedizin und bei Spätabbruch der Schwangerschaft
  • Inklusion und Barrierefreiheit für Menschen mit Assistenzbedarf

Die telefonische Erstberatung erfolgt kostenlos.

Vorträge

  • "Meine Selbstbestimung und mein Patientenwille: Vorsorgevollmacht, Lebens- und Patientenverfügung"
  • "Der Patient als Partner: Pflegebedürftig und doch selbstbestimmt?"
  • "Ethische Fragestellungen der Pränataldiagnostik und Präimplantationsdiagnostik"
  • "Neue Technik, neuer Mensch: Neue Fortpflanzung, neue Ethik? Anmerkungen zum Social Freezing"
  • "Ethische Aspekte von Barrierefreiheit und Inklusion"
  • "Alltag mit dem Asperger-Syndrom" 
  • "Behindert - Na und? Wen behindern Behinderungen?"
  • "Rampen statt Mitleid: Was haben Teilhabe, Barrierefreiheit und Inklusion mit Ethik zu tun?"  
  • CRISP-R-CAS in Medizin und Landwirtschaft - technische Entwicklung ohne Ethik?

Zusätzliche Angebote

Ethische Fallanalyse nach dem Baseler Modell in klinischen Ethkkomitees, Honorar nach Vereinbarung

Durchsicht und Korrektur von zugesendeten Verfügungen                                  € 25,--

Beratungsgespräch 60 Minuten, Anfertigung einer individuellen Verfügung        € 50,--

Beratungsgespräch 90 Minuten, Anfertigung einer individuellen Verfügung        € 75,--

Vorträge

Je nach Länge des Vortrags zwischen € 45,--und € 90,--

Fachartikel

Fachartikel erstelle ich zu allen oben genannten Themen

Fachartikel zu einem medizinethischen Thema Ihrer Wahl
Je nach Länge des Artikels fallen unterschiedliche Honorare an.

Durchsicht, Korrektur und Diskussion von Ethikfacharbeiten  

Sie suchen eine kompetente Unterstützung bei der Durchsicht, Korrektur und Diskussion Ihrer Ethikfacharbeiten? Sie möchten Ihre medizinethischen Thesen auf inhaltliche Schlüssigkeit diskutieren, bevor Sie Ihre Arbeit mit einem sicheren Gefühl zur Bewertung abgeben? Sie fragen sich, was eine ethische Fragestellung im Gesundheitswesen ist und wie Sie ethisch argumentieren? Oft ist die Hemmschwelle hoch, mit den Lehrenden halbfertige Arbeiten oder einen ethischen Gedankengang zu diskutieren. Dann sind Sie hier richtig. Ich helfe Ihnen gerne auf die Sprünge und zeige einen möglichen Weg für Ihre Gedankengänge auf.

Je nach Umfang und Arbeitsaufwand beträgt das Honorar zwischen € 50,-- und € 100,--.

Bei größeren Arbeitsaufträgen können die Honorare abweichen oder werden individuell ausgehandelt